Seleccionar página

Wide­rrufs­recht für Verbraucher

(Ver­brau­cher ist jede natür­li­che Person, die ein Rechts­ges­chäft zu Zwecken abs­chließt, die über­wie­gend weder ihrer gewer­bli­chen noch ihrer selbs­ts­tän­di­gen beru­fli­chen Tätigkeit zuge­rech­net werden kann.)

Wide­rrufs­be­leh­rung

Wide­rrufs­recht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Wide­rrufs­frist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beför­de­rer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitli­chen Bes­te­llung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden, oder
  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beför­de­rer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitli­chen Bes­te­llung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden, oder
  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beför­de­rer ist, die letzte Teil­sen­dung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teil­sen­dun­gen oder Stücken geliefert wird, oder
  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beför­de­rer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie einen Vertrag zur regel­mäßi­gen Lieferung von Waren über einen fest­ge­leg­ten Zeitraum hinweg ges­chlos­sen haben.

Um Ihr Wide­rrufs­recht auszuüben, müssen Sie uns (Bund für deutsche Schrift und Sprache e.V., Postfach 11 45, 38711 Seesen, Deu­ts­chland, Tele­fon­num­mer: 05381 46355, E‑Mail-Adresse: verwaltung@bfds.de) mittels einer ein­deu­ti­gen Erklärung (z.B. ein mit der Post ver­sand­ter Brief, E‑Mail) über Ihren Ents­chluss, diesen Vertrag zu wide­rru­fen, infor­mie­ren. Sie können dafür das bei­ge­fügte Muster-Wide­rrufs­for­mu­lar verwenden, das jedoch nicht vor­ges­chrie­ben ist.

Zur Wahrung der Wide­rrufs­frist reicht es aus, dass Sie die Mit­tei­lung über die Ausübung des Wide­rrufs­rechts vor Ablauf der Wide­rrufs­frist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag wide­rru­fen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, eins­chließ­lich der Lie­fer­kos­ten (mit Ausnahme der zusätz­li­chen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns ange­bo­tene, güns­tigste Stan­dard­lie­fe­rung gewählt haben), unver­zü­glich und spä­tes­tens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurück­zu­zah­len, an dem die Mit­tei­lung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns ein­ge­gan­gen ist. Für diese Rück­zah­lung verwenden wir dasselbe Zah­lungs­mit­tel, das Sie bei der urs­prün­gli­chen Transak­tion ein­ge­setzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde aus­drüc­klich etwas anderes verein­bart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rück­zah­lung Entgelte berechnet.

Wir können die Rück­zah­lung ver­wei­gern, bis wir die Waren wieder zurüc­kerhal­ten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurück­ge­sandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unver­zü­glich und in jedem Fall spä­tes­tens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unte­rrich­ten, an uns zurück­zu­sen­den oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmit­tel­ba­ren Kosten der Rück­sen­dung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wert­ver­lust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wert­ver­lust auf einen zur Prüfung der Bes­chaf­fenheit, Eigens­chaf­ten und Funk­tions­weise der Waren nicht not­wen­di­gen Umgang mit ihnen zurück­zu­füh­ren ist.

Muster-Wide­rrufs­for­mu­lar

(Wenn Sie den Vertrag wide­rru­fen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular  – laden als *.PDF oder *.DOC – aus und senden Sie es zurück.)

 

 

– An

Bund für deutsche Schrift und Sprache e.V., Postfach 11 45, 38711 Seesen, Deu­ts­chland, Tele­fon­num­mer: 05381 46355, E‑Mail-Adresse: verwaltung@bfds.de

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abges­chlos­se­nen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbrin­gung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unters­chrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mit­tei­lung auf Papier)

– Datum

___________
(*) Unzu­tref­fen­des streichen.